Bounty Porridge (Kokosnuss- Schokoladen Porridge)

Aktualisiert: 26. März 2021

Ein einfaches super leckeres Porridge Rezept, welches in 5min zubereitet ist und Jeden glücklich macht.

Da Porridge einfach immer geht, gibt es bereits ein zweites Rezept. Auch dieses Rezept macht richtig satt und sorgt für den perfekten Start in den Tag. Warum genau, dass erfährst du in meinem Beitrag über Haferflocken.

 

Das brauchst du:

 

Das Wasser und die Haferflocken in eine Pfanne geben und leicht zum Köcheln bringen. Bei mittlerer Stufe Milch, Vanille und Agavendicksaft dazugeben und für ca. 4-5min eindicken lassen. Die Kokosflocken hinzumischen und je nach Belieben die Menge anpassen. Denk einfach daran, der Porridge wird dicker, umso mehr Kokosflocken du beigibst, vielleicht fügst du noch ein wenig Wasser hinzu.

Den Granatapfel teilen und die Kernen herauslösen.

Alles in eine Schüssel geben und mit den Granatapfelkernen, Schokostücken und Kokosschnitzen dekorieren. Hier gilt auch wieder, füge soviel hinzu wie es dir schmeckt.

Und fertig ist dein leckeres, gesundes Frühstück.

Tipps und Tricks

- Wenn dir der Porridge zu dickflüssig ist, kann das den Grund von zu vielen Kokosflocken oder zu wenig Wasser bzw. Milch haben. Füge einfach noch ein wenig Flüssigkeit hinzu.

- Nimm am besten eine Schokolade mit einem hohen Kakaoanteil, diese enthält viele wertvolle Nährstoffe und weniger Zucker.

- Agavendicksaft kann durch Ahornsirup oder Honig ersetzt werden. Natürlich ist auch eine andere Süsse in Ordnung. Reicht dir die Süsse nur mit Schokostücken, dann lasse den Agavendicksaft ganz weg.

Rezept_Bounty Porridge
.pdf
Download PDF • 265KB

Wenn dir das Rezept gefällt, würde ich mich über ein Gefällt mir von dir freuen. Gerne darfst du auch Anmerkungen oder Fragen in den Kommentaren hinzufügen.

Falls du kein Blogpost mehr verpassen willst abonniere ganz einfach mit deiner E-Mail Adresse den Blog. ❤︎

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Abonniere den Blog

Verpasse nie mehr ein Blogpost

Vielen Dank