Himbeeren Crème für Geniesser

Aktualisiert: 26. März 2021

Hast du schon einmal nach einem wirklich schnellen super leckeren Rezept gesucht, dass deine Liebsten erfreut? Dann ist dies dein Rezept.

Diese Beeren Crème eignet sich perfekt für jedes Dessert, sowie als Frühstück mit wenig Granola oder für Zwischendurch. Die Kombination zwischen Joghurt, Quark und Beeren ist so leicht, dass es auch nach einem deftigen Abendessen jedem schmeckt.

 

Das brauchst du (für ca. 6 Personen):

 

Mische das Joghurt mit dem Quark. Ich finde Vanillejoghurt gibt dem Ganzen ein fantastisches Aroma und ist aus diesem Grund, für mich unverzichtbar. Eine Alternative ist mehr Naturejoghurt zu verwenden und dafür Vanillezucker hinzuzufügen.


Füge den Puderzucker und den Saft einer halben Zitrone hinzu. Jetzt empfehle ich dir ein Handrührgerät oder einen Schwingbesen zu verwenden, um damit die Masse so richtig luftig zu machen. Dafür benötigst du ca. 3-5min.


Bist du zufrieden mit deiner Crème, dann füge nun die Beeren hinzu. Rühre die Crème nun sanft mit einem Gummischaber oder Ähnlichem unter. Bei den Beeren ist deinem Geschmack freie Wahl gesetzt. Ich liebe Himbeeren, weshalb ich auf diese nicht verzichten möchte. Der Vorteil von gefrorenen Beeren, du kannst sie immer im Gefrierfach bereithalten und sie geben deiner Crème eine wundervolle Farbe, hingegen sind frische Beeren perfekt zur Dekoration.


Deine Himbeeren Crème ist fertig. Fülle sie in kleine Gläser oder Schälchen ab und dekoriere sie nach deinem Geschmack.

Tipps und Tricks

  • Ich empfehle dir beim Joghurt auf den Zuckergehalt zu achten und ansonsten den zugefügten Puderzucker zu reduzieren. Häufig besitzen die Beeren bereits genug natürliche Süsse.

  • Hast du kein Rahmquark zur Hand, dann verwende den Quark, den du hast. Schwinge nebenbei ein wenig Sahne (3-4 dl) steif, welche du zum Schluss sanft unterrühren kannst. Die Sahne macht die Crème leicht und luftig.

  • Puderzucker löst sich besser auf, beim Kristallzucker bleiben häufig noch Körner übrig, aus diesem Grund bevorzuge ich den feinen Puderzucker.

  • Die Crème ist gekühlt 3-5 Tage haltbar.

Rezept_Himbeeren-Crème
.pdf
Download PDF • 259KB

Wenn dir das Rezept gefällt, würde ich mich über ein Gefällt mir von dir freuen. Gerne darfst du auch Anmerkungen oder Fragen in den Kommentaren hinzufügen.

Falls du kein Blogpost mehr verpassen willst abonniere ganz einfach mit deiner E-Mail Adresse den Blog. ❤︎

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Abonniere den Blog

Verpasse nie mehr ein Blogpost

Vielen Dank