Erdbeerroulade - zum Muttertag

Was gibt es schöneres, als seine Mutter mit einer selbstgemachten Roulade zu überraschen. Da die Erdbeersaison endlich gestartet hat, ist die Kombination mit Erdbeeren fast unverzichtbar.


Rouladen eignen sich für so viele Anlässe und Feste und sind in wenigen Schritten zubereitet. Die Kombination mit den Erdbeeren und einer dünnen Schicht Johanissbeergelée lässt Münder offenstehen.


Beste Idee für ein Last Minute Geschenk oder eine geplante Überraschung für den Muttertag. Die Roulade sollte frisch zubereitet und kühl gelagert werden.


 

Das brauchst du:

 

Eigelb mit Zucker und heissem Wasser schaumig rühren. Zitronenabrieb und Vanillezucker dazugeben.


Eiweiss und Prise Salz separat zu Eisschnee schlagen.


Mehl zur Eigelb- Zucker Masse hinzufügen und Eischnee sanft unterheben. Am besten in mehreren Schritten dem Teig hinzugeben.


Teig auf eckigem, mit Backpapier belegtem Blech verteilen.


Im vorgeheizten Ofen auf 180° für 25min goldbraun backen.


Aus dem Backofen nehmen, auf ein Abtrocknungstuch stürzen und Backtrennpapier abziehen. Das heisse Blech über den Teig legen. Auskühlen lassen.

Probiere den Biskuitteig nach einer Weile, wenn dieser noch warm ist, mit Hilfe des Abtrocknungstuch aufzurollen. Dies hält den Biskuitboden beweglich und verhindert unschöne Risse beim späteren Aufrollen.



Rahm steif schlagen. Erdbeeren in kleine Stücke schneiden, mit etwas Puderzucker bestäuben.


Den Biskuitteig mit Johannisbeergelée bestreichen. Die Hälfte des Rahmes darauf verteilen und zum Schluss die zerkleinerten Erdbeeren darüber streuen.

Achte auf der einen kurzen Seite, einen Abstand zu lassen. Dies verhindert, dass dir später beim Aufrollen, die Füllung rausdrückt.


Vorsichtig die Roulade aufrollen. Mit restlicher Sahne bedecken.

Nach Belieben mit Erdbeeren dekorieren.


Auf einer schönen Platte anrichten und geniessen...



Tipps und Tricks

  • Damit dein Biskuitboden luftig wird, sei vorsichtig beim Eiweiss darunterziehen.

  • Ohne Problem kannst du die Erdbeeren auch durch eine andere Beere oder Frucht ersetzen.

  • Aufgrund der frischen Erdbeeren, sollte die Roulade in 1-2 Tagen konsumiert werden.

Rezept_Erdbeer Roulade
.pdf
Download PDF • 271KB

Ich hoffe, dir gefällt dieses Rezept. Gerne darfst du auch Anmerkungen oder Fragen in den Kommentaren hinzufügen, welche ich dir gerne beantworten werde. Falls du kein Blogpost mehr verpassen willst, abonniere ganz einfach mit deiner E-Mail Adresse den Blog. ❤︎


Ich wünsche dir, ganz viel Freude beim Nachmachen

Tanja ❤︎

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Abonniere den Blog

Verpasse nie mehr ein Blogpost

Vielen Dank